V700
Stereo Mastering

U786
MS Kompressor
Testbericht Anfrage/Bestellung
Preise:
6390.00 € - erdsymmetrisch
6990.00 € - Übertrager
Mehrwertsteuer und Versandkosten
technische Daten
für V700 Standardrahmen geeignet
Alternative: ToolMod Stereo Mastering
V700 Navigation öffnen
Bass Kompressor und MS KompressorDer U786 als MS Kompressor

Alternativ lässt sich der Bass Kompressor als MS Kompressor einsetzen. Die Taste MS-MODE wählt diese Betriebsart, die Matrix Stufen vor und hinter den Kompressor schaltet. Die Eingangsmatrix liegt hinter dem Trennfilter, daher ist der Einsatz als MS Kompressor in Kombination mit Bass Kompressor Betrieb möglich.

Der Regler WEIGHT bestimmt in der Art eines Balance-Reglers die Wertung der Kanäle M und S für die Kompression. In der Mittelstellung werden beide Kanäle exakt gleich behandelt, in den Extremstellungen erfolgt die Regelung nur durch den M bzw. den S Kanal. Damit lässt sich die Kompression 'mittenbetonter' bei Drehung in Richtung M, oder 'breitenbetonter' bei Drehung in Richtung S gestalten. Geregelt werden jedoch immer beide Kanäle exakt synchron.

Für Effekte, wie z. B. die Veränderung der Basisbreite durch Regelung nur des M oder S Kanals lässt sich die Balance der Regelung beiden Kanäle mit einem weiteren Regler beeinflussen. Der Regler BALANCE reduziert hierbei das Steuersignal für einen Kanal bis zur Abschaltung. Bei Linksdrehung des Reglers bleibt die Kompression des M Kanals unverändert. Die Kompression des S Kanals wird jedoch kontinuierlich bis auf null abgeschwächt. Bei Rechtsdrehung wirkt der Regler als Abschwächer für den M Kanal, sodass in der Endstellung nur noch der S Kanal geregelt wird. Der abgeregelte Kanal hat dann eine Durchgangsverstärkung von 0 dB.

MS Kompressor Besonderheiten
Während bei der konventionellen Kompression eines Stereosignals die Kanäle links und rechts geregelt werden, regelt der MS Kompressor die Kanäle M und S, die durch eine Formatkonvertierung in einer Matrix erzeugt wurden. Der M-Kanal (Mitte) enthält das Mono Signal, der S-Kanal (Seite) alle Information die die Verteilung auf der Stereobasis betreffen. In einer weiteren Matrix kann das Format wieder von MS nach links und rechts zurückgewandelt werden.

nach Kundenwunsch angepaßte Regelbereiche
Farben der Frontblende, Knöpfe und Tastenkappen nach Kundenwunsch
U796
Stereo Mastering Dynamik Prozessor
U796
Stereo Mastering Dynamik Prozessor
U795
Stereo Mastering Limiter mit Delay
U781
Dynamischer Equalizer
U794
Klirrgenerator
Kompressoren in der Praxis
Kompressor vs Limiter
Lautheit mit Kompressoren
Releasezeit Einstellung
Pro und Contra Multiband Kompression
Verändert man im MS Format die Pegel beider Kanäle nicht exakt gleich oder verändert man die Phasenbeziehungen zwischen M und S, z. B. durch unterschiedliche Phasengänge der beiden Übertragungswege, ändert sich sofort auch die Stereobasisbreite. Bei der Kompression von Signalen im MS Format muss man diesen Sachverhalt unbedingt berücksichtigen, oder man endet möglicherweise mit einer Mischung bei der eine Gitarre, die eigentlich halbrechts angeordnet ist im Rhythmus der Kick Drum um einen Meter hin und her wackelt. Sind die Regelungen beider Kanäle nicht verkoppelt, treten solche Effekte auf. In Ausnahmefällen kann man diese Eigenschaft der MS Kompression als Effekt nutzen, aber mit der gebotenen Vorsicht.

Der eigentlich Vorteil einer Kompression im MS Format liegt in einer stärkeren Wichtung des Monoanteils der Mischung. Dies liegt daran, dass der Pegel im M-Kanal bei (fast) allen realen Musikprogrammen höher ist als der Pegel im S-Kanal. Dadurch wird die Regelung bei einem MS Kompressor überwiegend vom Signal des M-Kanals gesteuert.

Weitere Einzelheiten zur MS Kompression finden Sie im White Paper Pro und Contra Multiband Kompression. Der folgende Link führt Sie direkt auf die Seiten über den MS Kompressor.

Externe MS Bearbeitung
Das ins MS Format konvertierte Eingangssignal des Kompressors wird in der Betriebsart MS über den Einschleifpunkt geführt und kann für die Einbindung externer Geräte zur Bearbeitung im MS Format verwendet werden. Beim Einsatz des Gerätes als Teil eines Multiband Kompressors ist diese Funktion problematisch, da dann der folgende Kompressor mit einem MS Signal angesteuert wird. Daher ist diese Funktion default vorhanden, kann aber durch einen Jumper im Gerät blockiert werden.

Weight und Balance mit Stereo Betrieb
Die Regler WEIGHT und BALANCE sind auch im Stereobetrieb aktiv und ermöglichen die Wichtung der beiden Stereokanäle unterschiedlich einzustellen. Sie arbeiten hier wie im MS Betrieb, jedoch regeln sie die Kanäle L und R statt der Kanäle M und S.

- zu den Features des Kompressors
   Parallelkompression
   dynamische Releasezeit Modulation


Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben