V700 Kassettentechnik
MS Stereofonie

Ein umfangreiches Sortiment an Geräten für die MS Stereofonie ermöglicht den Einsatz dieser Technik sowohl mit Stereomikrofonen wie auch für die Beeinflussung von Basisbreite und Richtung in der Mischung und beim Mastering. Neben einer aktiven MS Matrix zur Umsetzung der Formate und einem Richtungsmischer gibt es den W731, der mit seinen in die MS M/S Richtungmischer mit Equalizer mit schwarzer Frontblende.Ebene integrierten Equalizern eine frequnzabhängige Regelung der Basisbreite und Raumtiefe ermöglicht.

Der nebenstehend in der Ausführung mit schwarzer Frontblende abgebildete W731 besitzt zusätzlich zu den Funktionen eines Richtungsmischers für MS Stereofonie insgesamt 3 Equalizer Bänder, die im MS Signalweg des Moduls integriert sind. Der Low-Equalizer ist Bestandteil des Monokanals M während Mid- und Hi-EQ im Seitenkanal S angeordnet sind. Über diese Equalizer wird es möglich die Basisbreite des Stereosignals frequenzabhängig zu verändern. Der Low EQ im Mittenkanal kann hierbei zur Stützung oder Schwächung der Zentrierung des Bassfundamentes verwendet werden während die Mid- und Hi- Bänder in dem für die Räumlichkeit interessanten Frequenzbereich oberhalb von 300 Hz Breiten- und Tiefeneffekte möglich machen, die mit einem anderen Verfahren nicht herstellbar sind. Bei einer dem Programm gerechten Einstellung ergeben sich Verbesserungen in der Transparenz, der räumlichen Tiefe und Durchsichtigkeit einer Mischung, einer Subgruppe oder auch eines einzelnen Stereosignals, die so gravierend sind, das der einheitliche Kommentar aller Anwender besagt, dass man nicht weiss wie man früher ohne dieses Gerät auskommen konnte. Der W731 verfügt zusätzlich über alle Funktionen des Stereo Richtungsmischers W730.

M/S Richtungmischer W703 mit elliptischem EqualizerDer Richtungsmischer W730 kann mit Eingangssignalen im Format XY (= Links Rechts) oder MS betreiben werden. Die Ausgangsmatrix ermöglicht ebenfalls den Betrieb mit MS Signalen oder herkömmlichem Stereo. Der Basisbreitenregler ermöglicht die Veränderung der Stereobasis von Mono über 'Stereo unverändert' in der Mittelstellung bis in den Bereich der Basisverbreiterung hinein. Der Richtungsregler DIR kann das mit dem Basisregler in der Breite angepaßte Signal über die gesamte Stereobasis verschieben. Da diese Regelung auf MS Ebene erfolgt, gehen auch in den Extremstellungen keine Signalanteile verloren. Vielmehr wird bei Drehung nach rechts oder links die Basisbreite immer weiter reduziert, während gleichzeitig die Mitte in die gewählte Richtung verschoben wird. In den Extremstellungen L und R wird die Basisbreite 0 und im gewählten Kanal erscheint ein Mono Signal aus der Summe der beiden Eingangskanäle Links unf Rechts.

Der elliptische Equalizer komplettiert die Regelmöglichkeiten der Richtungsmischer W730 und W731. Mit dem elliptischen Equalizer wird es möglich die Basisbreite im Bereich der tiefen Frequenzen zu reduzieren. Damit läßt sich auch bei Verwendung von Zeiteffekten oder starken Überbasiseffekten nach wie vor ein monokompatibles, mittenzentriertes Bassfundament bewahren. Einstellungen mit interessanten räumlichen Effekten durch Verwendung der Basisverbreiterung werden durch Einsatz des elliptischen Eqaulizers möglich, da die negativen Auswirkungen auf die Monokompatibilität deutlich reduziert werden können. Der Frequenzregler des elliptischen Equalizers ermöglicht die Wahl der Eckfrequenz, unterhalb der sich die Übersprechdämpfung mit 6 dB pro Oktave verringert. Die Skala dieses Reglers ist auf eine Übersprechdämpfung von 15 dB bei der gewählten Frequenz geeicht.

Der W732 ist eine reine XY - MS Matrix ohne Bedienelemente in einer 1 Slot V700 Kassette. Das Gerät setzt ein Links - Rechts Stereo Signal präzise ins M/S-Format, oder ein M/S Signal ins Links - Rechts Format um.

Der Stereo Mikrofonverstärker V765 eignet sich besonders für die Verwendung mit Stereo Mikrofonen in Kombination mit einem der Richtungsmischer. Die beiden eingebauten ikrofonverstärker sind baugleich mit dem Mikrofonverstärker im Eingangsverstärker V776. Die Komponenten der Stereo Ausführung sind paarig ausgesucht um eine bestmögliche Gleichheit beider Stereo Kanäle zu gewährleisten.


Anfrage / Bestellung
Testbericht
Stereo Mastering
Stereo Mastering ist eine, wenn nicht die, prädestinierte Anwendung der V700... weiter
Module für
Stereo Mastering

Alle V700 Pro Audio Kassetten für Stereo Mastering als Übersicht.... weiter
Frontends
V700 ermöglicht die Kombination von Channel Strips und Frontends auf höchstem Qualitätsniveau... weiter
Module für Channel Strips
Eine Übersicht der Vorverstärker mit Links auf die Modulseiten.... weiter
Kassettentechnik -
damals und heute

Sicherlich stellte die traditionelle, deutsch Kassettentechnik für Tonregieanlagen den Höhepunkt für Pro Audio... weiter
V700 Rahmen
Standardisierte Rahmen in verschiedenen Ausführungen ermöglichen die einfache Integration.... weiter
V700 Modul-Aufbau
Die aufwändige Mechanik der V700 Module mit massiven, CNC-gefrästen Frontplatten.... weiter
Die Stromversorgung
DasV700 System verwendet Netzgeräte, die in verschiedenen... weiter



Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben