ToolMod Pro Audio
Stereo Mastering Peak Limiter TM215

Der ultraschnelle Stereo Peak Limiter mit dem Spitzen unhörbar ausgeregelt werden können.

Der Stereo Mastering Peak Limiter ist ein Spitzen Begrenzer mit präzisem Gleichlauf, der für die schnelle, unhörbare Ausregelung von Signalspitzen direkt vor dem A/D Wandler beim Stereo Mastering ausgelegt ist. Er ist frei von klanglichen Veränderungen beim Einsatz der Regelung und so schnell, dass bereits innerhalb einer 20 kHz Schwingung die Regelung einsetzt. Ein Gain Regler, der nur den Ausgangspegel verändert ermöglicht es den optimalen Wandlerpegel einzustellen, ohne die Einstellungen des Limiters zu verändern.

  - viele neue Module finden Sie im adt-audio Webshop!
Stereo Peak Limiter

Der Stereo Mastering Peak Limiter TM215 ist für die Anwendung als Ausgangsbegrenzer eines Mastering Systems optimiert. Durch die extrem schnelle Attackzeit von nur 20 µs des vorwärts-geregelten Brickwall-Limiters mit Spitzenwert-Gleichrichter ist es möglich bereits innerhalb einer Periode eines Signals mit einer Frequenz von 20 kHz abzuregeln. Diese Eigenschaft ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen Einsatz direkt vor dem A/D Wandler einer Stereo Mastering Kette. In Verbindung mit einem auf Steigerung der Lautheit optimierten Kompressor, bei dem für dieses Zweck eine längere Attackzeit eingestellt werden muß, sorgt der Stereo Peak Limiter für eine wirksame Begrenzung der Signalspitzen, die den Kompressor ungeregelt passieren. Dadurch kann ein Wandlerpegel sehr nahe an 0 dBFs ohne Übersteuerungen aufgezeichnet werden. Ferner ist durch die Ausregelung der Spitzen eine weitere Steigerung der Lautheit im Bereich von 3 bis 6 dB möglich.

Der Stereo Limiter TM215 arbeitet ohne klangliche Veränderungen, Höhenabfall oder ähnliche Effekte. Auch dies ist eine wichtige Vorraussetzung für den Einsatz als Mastering Limiter.

Der mögliche Regelhub des Limiters ist größer als 20 dB; allerdings wird die tatsächliche Verstärkungsreduktion durch die kurze Releasezeit-Einstellung, die für eine Begrenzung ohne hörbare Pumpeffekte erforderlich ist auf wesentlich kleinere Werte begrenzt. Optimiert man die Releasezeit so, dass gerade kein Pumpen hörbar ist, bestimmt der physikalisch bedingte Effekt der Regelung im Schwingungsverlauf von Bass-Signalen mit den dadurch auftretenden Verzerrungen die maximale mögliche Begrenzung. Hier sind die Zusammenhänge zwischen Releasezeit und Verzerrungen niedriger Frequenzen ausführlich erläutert. Abhängig vom Bassanteil des Programms sind in der Praxis Werte zwischen ca. 3 dB und 6 dB realistisch und ohne hörbare Nebeneffekte möglich.

Die Regelung des Threshold ist über den Bereich von + 20 dB bis - 10 dB möglich. Die 0 dB Marke auf der Skala ist intern kalibriert.

Zur präzisen Optimierung der Releasezeit ist der Einstellbereich bis weit unterhalb des optimalen Wertes von 0.3 Sekunden einstellbar. Die minimale Releasezeit beträgt 50 ms; das Maximum liegt bei 3 Sekunden. Obwohl Werte unterhalb von 0.3 Sekunden für Signale mit hohen Bassanteil nicht nutzbar sind, läßt sich durch den großen Stellbereich bei Programm-Material mit wenig Tiefen eine extrem schnelle Aufregelung einstellen. Die langen Releasezeiten ermöglich eine ganze Reihe von konventionellen Einstellungen des Gerätes.

Für den Betrieb als Peak Limiter für Stereo Mastering eignet sich nur die kürzeste mögliche Attackzeit. Der Regelbereich des Attackreglers bis hoch zu 7 ms ermöglicht es jedoch den TM215 auch für andere Anwendungen, z. B. als 'Quasi'-Stereo-Compressor, einzusetzen.

Ein zusätzlicher Gain Regler mit einem Einstellbereich von +/- 10 dB, dessen gerastete Mittelstellung auf 0 dB kalibriert ist, bestimmt den Ausgangspegel, ohne die Einstellung des Limiters zu beeinflussen. Der Gain Regler ermöglicht es den tatsächlichen Ausgangspegel präzise an den nachgeschalteten A/D Wandler anzupassen, nachdem die Einstellung des Limiters optimiert worden ist.

Die Anzeige der Verstärkungsreduktion erfolgt durch eine LED-Kette mit 5 Leuchtdioden und einem Anzeigebereich von 10 dB.

Der Stereo Mastering Peak Limiter ist als ToolMod Baugruppe der Größe 2U, die in jeden Trägerrahmen eingebaut werden kann ausgeführt. Versionen mit horizontaler und vertikaler Beschriftung der Frontplatte sind lieferbar.

zum Modul im Webshop
Testberichte
Trägerrahmen
Preis:
495.00 € netto
zzgl. Mehrwertsteuer
589.05 € brutto
zzgl. Versandkosten
Preisliste
-h: horizontal
-v: vertikal
technische Daten
Anschlußbelegung
Bedienung
Photo h-Version
Photo v-Version
...erwies sich als ausgesprochen schnell und arbeitete dabei ohne wahrnehmbare Höhenverluste...

- Zitat Test Studiomagazin
zum Testbericht

Stereo Peak Limiter in vertikaler Ausführung
TM215-v
vertikale Ausführung

Neu bei adt-audio
PRO AUDIO:
STUDIOTECHNIK:
MISCHPULTE

Tell A Friend
Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben


Add to Favorites

Bezugsquellen
Testberichte
Pro Audio Grundlagen
Download
Referenzen
Tonstudios
Links
Links zu uns
Impressum