ToolMod Mischpult
das modulare Analogmischpult
Anschlußfelder

Da aufwendige interne Verkabelungen und/oder teure Multilayer-Leiterplatten den Preis eines Mischpultes erheblich nach oben treiben, bieten wir mit dem ToolMod Mischpult die Möglichkeit, sich den Anschlußbereich nach eigener Wahl zu konfigurieren. Nur das Anschlußfeld im Summenteil muss bestückt werden. Es gehört zum Lieferumfang der Rahmen mit Summenverdrahtung. Für die Eingangskanäle gibt es ein Standard-Anschlußfeld mit einem 25-pol. D-Sub Stecker pro Kanal, dass zum Lieferumfang der Eingangsmodule gehört. Als Alternative sind XLR und TRS Buchsen für einzelne Kanäle und Backplanes für 4 und 8 Kanäle mit einer kompletten Entflechtung auf Standard-Multipin-Stecker lieferbar. Standard Anschlußfeld

Das Standard Anschlußfeld ist im Modulpreis enthalten. Alle Audio-Ein- und Ausgänge liegen auf einem 25pol. D-Sub Steckverbinder auf, der nach dem 'Tascam-Standard' belegt ist. Da dieses Anschlußfeld keine zusätzlichen Kosten erfordert, ist es dann die beste Wahl, wenn Sie entweder passende Multicores mit Auflösungen bereits haben oder Ihr Kabelfundus durch das Mischpult sowieso umfangreich erweitert werden muss.

Als Alternative gibt es das XLR/TRS Anschlußfeld, das für einzelne Mono-, Inline-, und Stereo-Kanäle verwendet werden kann. Da die Belegungen der Stecker bei den Stereomodulen unterschiedlich sind, bieten wir dieses Anschlußfeld mit unterschiedlichen beschrifteten Frontplatten an. Elektrisch sind beide Versionen gleich.



Backplane für 8 Kanäle

Backplanes

Wenn das ToolMod Mischpult mit einer DAW verkabelt werden soll, ist eine umfangreiche externe Verkabelung bei Verwendung der Einzel-Anschlußfelder erforderlich. Als Alternative bieten wir eine Reihe von Rückwand-Verdrahtungen (Backplanes) an, die die Kanalanschlüsse für die DAW auf gängige 25pol. D-Sub Verbinder für jeweils 8 Spuren entflechten. Die Eingänge für den externen Mic-Pre und ein Line-Signal liegen hier auf XLR Buchsen auf. Je nach dem ob im Gesamtsystem ein Steckfeld vorhanden ist oder nicht, kann man zwischen einer Version mit TRS-Buchsen oder 25pol. D-Sub Buchsen für die Insert Anschlüsse wählen. Die 8-Kanal Versionen eignen sich für Mono- und Inline-Module; die 4-Kanal Ausführungen für Stereo-Kanäle.

... Details zu den Backplanes

Vor- und Nachteile

Ob die eine oder andere Version Vor- oder Nachteile mit sich bringt ist ein reines Rechenexempel. Die Standard-Anschlußfelder erhöhen Preis des Mischpultes nicht, erfordern aber viele Multicores mit auf Ihr Equipment abgestimmten Gegensteckern. Bei einer neu anzufertigenden Verkabelung spielt es keine Rolle, hier ist praktisch immer die Standardversion die billigste Lösung. Wenn Sie aber bereits viele Standardkabel haben, kann der Mehrpreis für die XLR/TRS-Felder oder die Backplanes das geringere Übel sein.

Das Anschlußfeld im Summenteil

Anschlußfeld SummenteilDas Anschlußfeld im Summenteil gehört zum Lieferumfang der Rahmen mit Summen- Verdrahtung. Auf diesem Feld sind alle Anschlüsse für den Summen-bereich und die Stromversorgung zusammengefaßt. Summen-Inserts, Mix- und Aux-Ausgänge, die Abhörein- und Ausgänge, die Anschlüsse des Einspielmoduls und der Anschluß für das Netzgerät liegen hier auf. Hier befinden sich auch die Stecker für die Verkopplung des ToolMod Mischpultes mit den analogen Summierern der ToolMix Baureihe und der 'Console' Stecker für den Anschluß eines ToolMst Monitor Controllers. Zwei Stromversorungs-Ausgänge für den Anschluß von ToolMod Rahmen und die externen Aussteuerungsmesser sind ebenfalls vorhanden.

... mehr zum Anschlußfeld im Summenteil

Anfrage/Bestellung
Preisliste
Kanal Anschlußfelder
Standard Kanal Anschlußfeld   XLR/TRS Kanalanschlußfeld Mono   XLR/TRS Kanal Anschlußfeld Stereo
Backplanes
Backplane CP81
Backplane CP82, Steckfeld Ausführung
Stereo Backplane CP41 Stereo Backplane, Steckfeldausführung  CP42
Summen Anschlußfeld
Summen Anschlußfeld CPMM
Fotos Mischpulte
Fotos Module
Grafik Galerie

Neu bei adt-audio
PRO AUDIO:
KASSETTENTECHNIK
MISCHPULTE

Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben


Tell A Friend

Bezugsquellen
Testberichte
Pro Audio Grundlagen
Download
Impressum