analoger Summierer ToolMix
Verkopplung

Mit den analogen Summierern der ToolMix Baureihe können Mischpulte mit beliebiger Kanalzahl aufgebaut werden. Man kann mit einem einzelnen Gerät beginnen und die Kanalzahl später beliebig erhöhen.
  - mehr zu ToolMix Mischpulten

Jeder analoge Summierer kann mit allen anderen ToolMix Summierern und dem Master und Monitor Modul ToolMst verkoppelt werden. Alle Geräte sind zueinander kompatibel ausgeführt und miteinander kombinierbar.

Jeder Summierer kann wahlweise als Master oder als Slave betrieben werden. Das Master und Monitor Modul ToolMst ist nicht zwingend erforderlich. Ist ein ToolMst im System vorhanden, so wird dieses Gerät automatisch Master für alle analogen Summierer.



Neu bei adt-audio
PRO AUDIO:
Analog Summierer mit 32 Mono Eingängen und 4 Stereo Eingängen

Das Photo zeigt einen Analog Summierer mit 4 ToolMix8 und einem ToolMst mit 32 Mono Eingängen und 4 Stereo Eingängen.

Der Couple Port

Jedes ToolMix Gerät besitzt zwei ‘COUPLE’ Stecker, über die die Summenschienen der Geräte miteinander verbunden werden können. Zur Verkopplung mehrerer ToolMix/ToolMst Geräte benötigen Sie je ein Docking Kabel.

Die beiden COUPLE Stecker in den ToolMix Geräten sind parallel geschaltet. Beide Anschlüssen sind also gleichwertig und verwechselbar. Alle Geräte, die verkoppelt werden sollen, werden über Docking Cable im ‘Daisy Chain’ Prinzip hintereinander geschaltet.

Die Verbindungen auf diesem Couple Bus sind als sehr niederohmige, symmetrische 0-Ohm Knotenpunktschienen ausgeführt, die eine störungsfreie Verkopplung vieler Kanäle ermöglichen, ohne dass die Rauschpegel überproportional ansteigen.

Master und Slave

Jeder ToolMix Summierer hat seine eigenen, internen Summenverstärker durch die er autark betrieben werden kann. Die Ausgänge dieser Summenverstärker werden symmetriert und dem Couple Bus zugeführt, über den sie dann mit weiteren ToolMix Geräten verkoppelt werden können.

Zusätzlich enthält jeder ToolMix Summierer einen Satz externer Summenverstärker. Diese Verstärker machen es möglich, jedes Gerät als Master für eine beliebige Anzahl von Slaves zu betreiben. Hierbei können die verschiedenen Geräte der ToolMix Familie beliebig gemischt werden. Die Umschaltung von Slave Betrieb auf Master Betrief erfolgt durch die auf der Rückwand eingebaute Master Taste.
- weitere Einzelheiten

Analoges Summierer System mit ToolMst

Falls eine ToolMst Summen- und Monitor-Einheit vorhanden ist, muss diese als Master verwendet werden. Auf Grund der im ToolMst vorhandenen zusätzlichen Summenfunktionen, ist dies natürlich keine Einschränkung sondern eine Selbstverständlichkeit.

Es wäre nicht sinnvoll in einem System mit einem ToolMst, diesen nicht als Summenmodul zu verwenden. Daher kann ein ToolMst nicht als Slave betrieben werden. Demzufolge darf in einem System mit ToolMst kein durch den Couple Bus verbundenes Gerät als Master konfiguriert werden.

Summierer System mit verschiedenen ToolMix Ausführungen

Bei einem System mit mehreren ToolMix8 Geräten muss eine der ToolMix8 Einheiten als Master konfi guriert werden. Da ToolMix16 und ToolMix32 keine Aux-Wege enthalten, sind in diesen Geräten auch keine Aux-Summen Verstärker enthalten. Wird ein ToolMix16 oder ToolMix32 als Master konfiguriert, arbeiten die Auxwege der ToolMix8 Geräte zwar nach wie vor autark, jedoch werden die Schienen nicht zwischen den Geräten gemischt. An den Aux Ausgängen der jeweiligen ToolMix8 Einheiten stehen die Auxsummen der 8 eingebauten Kanäle zur Verfügung. Es gibt jedoch keine gemeinsame Summe.

Anfrage / Bestellung
Zubehör
Preisbeispiel für das Summier Set auf dem Photo:
4 x ToolMix8 a € 2350.00
1 x ToolMst a € 2980.00
1 x Netzgerät € 590.00
Kabelsatz € 440.00
Gesamtpreis für das Set: 13410.00 €
zzgl Mehrwertsteuer und Versandkosten
Preisliste
Verkopplung von
ToolMix Summierern
Anschlußbeleung
Docking Kabel
STUDIOTECHNIK:
MISCHPULTE

Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben


Tell A Friend

Bezugsquellen
Testberichte
Pro Audio Grundlagen
Download
Referenzen
Tonstudios
Links
Links zu uns
Impressum