V700
Pro Audio

V778
Mikrofonverstärker mit Höhen und Tiefensperre

Der V778 ist weitgehend identisch mit dem Eingangsverstärker V776 ausgeführt. Er ist al reiner Mikrofonverstärker ausgeführt, ohne den zusätzlichen Line-Eingang und DI-Eingang im V776. Wo nur ein Mikrofonverstärker benötigt wird, ist der V778 wegen des attraktiven Preis die beste Lösung.

Der Mikrofonverstärker und die Höhen-Tiefen Sperre sind völlig identisch mit den im V776 eingebauten Baugruppen.

Der Eingang des Mikrofonverstärkers ist immer in symmetrisch-erdfreier Technik ausgeführt und mit einem hochwertigen Ringkernübertrager bestückt. Der Ausgang kann wahlweise in erdsymmetrischer Technik oder mit Ringkernübertrager in symmetrisch-erdfreier Technik ausgeführt werden.Das Gerät kann im Übertragungsbereich Pegel bis zu + 30 dBu verarbeiten. Durch die Double-Balanced-Technik, bei der der gesamte Signalweg in symmetrischer Technik ausgeführt ist, beträgt auch der interne Headroom + 30 dBu.

Der Eingang des Mikrofonverstärkers ist mit einem überdimensionierten Ringkernübertrager bestückt. Die Eingangsunsymmetrie beträgt bis 15 kHz mehr als 76 dB. Zur Grobeinstellung der Verstärkung dient ein Stufenschalter mit geeichten Stellungen pro Kanal. Im Bereich bis 22 dB verändert der Schalter die Vordämpfung. In jeder Einstellung erfolgt so eine optimale Rauschanpassung.

Ein Regler mit einem Bereich von 0 bis + 10 dB ermöglicht die Feineinstellung der Verstärkung. Die maximale Verstärkung beträgt 80 dB.

Ein passives Subsonic-Filter mit den Eckfrequenzen 20, 40 und 80 Hz kann direkt im Eingang zugeschaltet werden. Das LC-Filter benutzt die Primärwicklung des Eingangsübertragers und verhindert sicher, das tieffrequente Störungen und Trittschall überhaupt in den Verstärker gelangen und dort über Intermodulationseffekte Störungen verursachen können.

Eine Belastung des Mikrofons kann durch zwei weitere Schalter getrennt reell und kapazitiv zugeschaltet werden. Für die ohmsche Belastung können 200 Ohm, 300 Ohm oder 600 Ohm aufgeschaltet werden. Zur kapazitiven Belastung stehen die Werte 0.33, 0.68 und 1.5 nF zur Wahl. Über die Belastung ist eine Optimierung der Anpassung des Mikrofons an den Verstärker möglich.

Über die P48-Taste kann eine Phantomspeisung aufgeschaltet werden. Besondere Filterschaltungen sorgen ohne Einfluss auf den Frequenz- und Phasengang für eine wirksame Unterdrückung von HF-Störungen. In der normalen Ausführung dieser Sperren beträgt die Phasenabweichung zwischen Eingang und Ausgang lediglich 35 Grad bei 40 Hz bzw. 15 kHz. Falls Sie es wünschen können wir die Sperren so ausführen, dass die Phasenverschiebung unterhalb von 15 Grad bleibt.

Die Rauschzahl des Gerätes liegt bei Verstärkungswerten oberhalb von 60 dB und einem Quellwiderstand von 200 Ohm deutlich unter 1 dB. Selbst bei einer Verstärkung von 40 dB beträgt die Rauschzahl immer moch weniger als 2 dB. Damit gehört der V776 auch hinsichtlich des Störabstandes in die absolute Spitzengruppe.

Eine Höhen-Tiefen-Sperre kann durch die Taste FILT eingeschaltet werden. Die Tiefensperre ist mit einer Flankensteilheit von 24 dB/Okt ausgeführt und überstreicht einen Bereich von Aus (<20 Hz) bis 650 Hz. Die Höhensperre überstreicht einen Bereich von AUS (> 20 kHz) bis 2 kHz und besitzt eine Flankensteilheit von 12 dB/Okt.

Der Ausgangspegel wird mit einer Peak-Present-Ledanzeige gemessen. Die Taste Ø ermöglicht die Drehung der Phase pro Kanal.

Das Gerät ist mit einem Eingang und einem Ausgang ausgeführt.

Der V778 ist als Kassette mit normaler Höhe und normaler Einbautiefe ausgeführt. Er ist für den Einbau in V700 Standardrahmen ausgelegt.

Testbericht Anfrage/Bestellung
Preise:
3120.00 € - Ausgang erdsymmetrisch
3290.00 € - Übertrager
Mehrwertsteuer und Versandkosten
technische Daten
für V700 Standardrahmen geeignet
V700 Navigation öffnen
 
Regelbereich nach
Kundenwunsch
Blendenfarbe und Knopfausführung
nach Kundenangabe

Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben