V700
Pro Audio

U793
Stereo Kompressor mit Expander

Universeller Stereo Kompressor mit einfachster Bedienung zum Einsatz für die Dynamik-Bearbeitung von Stereosignalen. Einheiten dieses Basistyps werden in Kanalzügen der Mischpultbaureihen 5MT-Broadcast, D-Serie und C-Serie eingesezt. Die klanglich hervorragenden Geräte ermöglichen eine effektive Kompression jedes Programmaterials.

Die Mono-Ausführung des Kompressors ist der U792. Die Mono- und Stereoversionen unterscheiden sich hinsichtlich der Bedienelemente und Funktionen nicht.

Der Anwendungsschwerpunkt dieser Geräte liegt in einer effektiven Arbeitsweise, der universellen Verwendbarkeit und einfachster Bedienung. Die Regelbereiche und die Arbeitsweise beruhen auf der Erfahrung von einigen tausend Mischpultkanälen, die mit diesem Kompressor-Expander-Typ ausgestattet sind.

Das Gerät ist mit erdsymmetrischen Ein- und Ausgängen. Alternativ ist eine Version mit erdsymmetrischen Ein- und Ausgängen lieferbar. Alle Ein- und Ausgänge können Pegel bis zu + 30 dBu im Übertragungsbereich verarbeiten. Die Einheit verfügt über einen Hardbypass, der Ein- und Ausgänge durchschaltet, solange die Taste DYN ON nicht betätigt wird. Die Regelschaltung des Gerätes ist mit VCA’s ausgeführt. Die Regelschaltung arbeitet vorwärts geregelt, wodurch schnellste Einschwingzeiten und exakt lineare Kennlinien realisiert werden können.

Die Regelbereiche sind auf ‚12-Uhr-Betrieb’ ausgelegt. Eine Einstellung aller Regler auf ‚12 Uhr’ führt bei den meisten Anwendungen sofort zu einem brauchbaren Ergebnis. Dieses aus der Technik der Dynamikeinheiten in Mischpulteingangszügen stammende Prinzip hat sich in der Praxis bewährt. Hier kommt es darauf an schnell und effektiv eine große Anzahl von Kompressoren einzustellen und zu überwachen. Hierbei müssen die Geräte ein gutmütiges Verhalten bei allen Arten von Programm haben und mit wenigen Bedienelementen schnell beste Ergebnisse liefern.

Kompressor
Der Threshold kann im Bereich zwischen + 20 dB und – 30 dB vestellt werden. Der Regelbereich des Ratioreglers reicht von 1 (Kompressor inaktiv) bis oo (Limiterbetrieb). Alle Einsatzbereiche, von der weichen ‚Aufholkompression’ bis zum Limiterbetrieb sind durch diese Regelbereiche abgedeckt. Der Releaseregler ermöglicht die Einstellung der Erholzeit in einem Bereich von 100 ms bis zu 5 Sekunden. Der Attackregler hat einen Bereich von 0.1 ms bis zu 30 ms. Alle Anwendungen vom Limiterbetrieb mit kurzer Attackzeit bis zur weichen Kompression mit langen Einschwingzeiten können eingestellt werden. Der Verstärkungsverlust, der sich durch die gewählte Einstellung ergibt wird durch eine perfekt arbeitende Autogainschaltung kompensiert. Diese Schaltung berücksichtigt die Stellungen von Threshold, Ratio und Attack und hält den Ausgangspegel im Bereich von weniger als einem dB konstant. Für den Einsatz des Gerätes als Spitzenwertbegrenzer ist die Autogain-Funktion eher hinderlich. Eine Verringerung des Threshold-Wertes führt mit Autogain ja nicht mehr zu einem eindeutigen Erkennen des Einsatzes der Regelung. Der Ausgangpegel bleibt konstant. Daher kann die Autogainfunktion abgeschaltet werden.

Expander
Der Expander dient im Wesentlichen zur Unterdrückung von Störungen, die durch die Kompression hervorgehoben werden. Von grosser Wichtigkeit ist die Attackzeit des Expanders, die bestimmt ob sein Einsatz nachteilige Konsequenzen hat oder nicht. Eine zu geringe Attackzeit bewirkt ein langsames Einblenden des Signals nach Pausen, in denen der Expander abgeregelt hat. Dadurch wird die Klangcharakteristik des Signals negativ beeinflusst.

Der Expander der Geräte U792/U793 wird nur durch einen Threshold-Regler bedient. Die Kennlinie der Expansion ist logarithmisch ausgeführt. Je weiter der Eingangspegel unter den eingestellten Threshold sinkt, um so größer wird die Ratio. Dieses Prinzip ermöglicht einen weichen Einsatz der Regelung bei gleicher grosser Effektivität in Bezug auf die Unterdrückung von Störungen. Die Attackzeit ist immer kurz, die Releasezeit wird programmabhängig verändert.

Die Anzeige der Verstärkungsreduktion erfolgt gemeinsam für Compressor und Expander durch eine Leuchtdiodenkette mit 10 Leuchtdioden in einem Bereich bis zu 30 dB.

Der gesamte Audioweg ist in Stereo ausgeführt. Die Steuerung des Gates erfolgt hierbei durch getrennte Gleichrichter immer von dem Kanal aus, der den höheren Augenblickspegel liefert.

Der U793 ist als Kassette mit normaler Höhe und normaler Einbautiefe ausgeführt. Er ist für den Einbau in Standardrahmen geeignet.

Testbericht Anfrage/Bestellung
Preis:
3450.00 € - erdsymmetrisch
3980.00 € - Übertrager
Mehrwertsteuer und Versandkosten
technische Daten
für V700 Standardrahmen geeignet
V700 Navigation öffnen
 
Regelbereich nach
Kundenwunsch
Blendenfarbe und Knopfausführung
nach Kundenangabe

Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben