V700
Stereo Mastering

U796 M2
Stereo Mastering Dynamik Prozessor
Testbericht Anfrage/Bestellung
Preise:
5690.00 € - erdsymmetrisch
6250.00 € - Übertrager
Mehrwertsteuer und Versandkosten
technische Daten
für V700 Standardrahmen geeignet
Alternative: ToolMod Stereo Mastering
V700 Navigation öffnen

Stereo Mastering Dynamik EinheitCompressor
Der Compressor besitzt eine Reihe von zusätzlichen Funktionen, die es möglich machen die negativen Nebeneffekte auf das klangliche Verhalten bei einer Kompression abzumildern oder sogar vollständig kompensieren. Bei dem Programm angepasstem Einsatz dieser Möglichkeiten kann dieser Mastering Compressor eine enorme Steigerung der Lautheit von mehr als 10 dB erzeugen, bei der trotzdem die Natürlichkeit erhalten bleibt. Darüber hinaus lassen die großzügig dimensionierten Stellbereiche ein weites Spektrum an Einstellungen zu, die nicht nur die Simulation der einschlägigen Vintage Geräte ermöglichen.

Crest
Die Crest Umschaltung beeinflusst die Arbeitsweise des AC-DC Konverters, der die Regelspannung gleichrichtet und damit den Grundcharakter des Compressors bestimmt. Ein Stufenschalter mit 6 Stellungen ermöglicht die Auswahl von 6 verschiedenen Charakteristiken, von der sehr schnellen Spitzenwert Gleichrichtung PEAK die in einer 'harten' Kompression resultiert, bis zu einer langsam arbeitenden RMS Gleichrichtung, die zu einem warmen Charakter führt. Die übrigen 4 Stufen wählen Zwischenwerte zwischen diesen Extremen, die für die meisten Anwendungen besser geeignet sind.

Envelope
Die Envelope Funktion beeinflusst die Kompression von Basstönen, die bei kurzen Einstellungen der Releasezeit bedingt durch physikalische Effekte verzerrt werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Hochregelung so schnell erfolgt, dass die Signalform noch innerhalb der Dauer einer Schwingung verändert wird. Erhöht man die Releasezeit um diesen Effekt abzumildern, so tritt hörbares 'Pumpen' auf, was darauf zurückzuführen ist, dass die Releasezeit dann größer ist als die Erholzeit des menschlichen Gehörs. Bei der Kompression von Bass-Signalen ist der Bereich möglicher Releasezeit Einstellungen sehr gering; fast immer ist ein Kompromiss zwischen Pumpen und Verzerrungen nötig.

Regelbereich nach
Kundenwunsch
Blendenfarbe und Knopfausführung
nach Kundenangabe
U786
Bass Kompressor &
MS Kompressor
ToolMod Stereo Mastering Set
ToolMod Mastering Compressor
W796
Stereo Mastering Equalizer
W798
4-Band Erweiterung für
Stereo Mastering Equalizer
W795
Niveau Filter mit Hi-Low EQ
W731
Stereo Richtungmischer mit MS Equalizer
W790
Highpass-Lowpass Filter
mit Phasenkorrektur
U781
Dynamischer Equalizer
U795
Stereo Mastering Peak Limiter mit Delay
Lautheit mit Kompressoren
Der Kompressor in der Praxis
Kompressor vs Limiter
MS Kompressor
Releasezeit Einstellung
Envelope kann bei dem Programm angepasster Einstellung die Verzerrungen reduzieren und damit kürzere Releasezeit Einstellungen möglich machen, bei denen kein hörbares Pumpen auftritt.

Der Regler ENV verändert ein speziell ausgelegtes Filter in der Side Chain, dass die Kompression im Tiefpassbereich geringfügig reduziert und moduliert gleichzeitig in einem empirisch ermittelten Verhältnis die Releasezeit. Treten Tiefbass Signale mit hohem Pegel auf, wird die Releasezeit um einen geringeren Betrag erhöht um Verzerrungen zu reduzieren und sofort wieder zurückgeregelt, bevor ein Pumpeffekt hörbar wird. Die Kombination beider Effekte bringt eine erhebliche Vereinfachung der kritischen Einstellung der Releasezeit mit sich.

Fill
Eine harte Einstellung der Parameter des Compressors mit hohen Verstärkungsreduktionen führt als Nebeneffekt zu einer Zerstörung des Signals, die während der Aufregelung unangenehm hörbar wird. Dieser Effekt lässt sich beträchtlich abmildern, wenn man die zerstörten Signalanteile durch Zumischen des unkomprimierten Original Signals regeneriert. In einem angemessenen Verhältnis führt dies nicht zu einem Verlust an Lautheit sondern verringert die Störungen und regeneriert die Natürlichkeit der Mischung durch die Parallelkompression, die nach wie dicht bleibt. Der Regler Fill ermöglicht diesen Effekt mit einem mehr als ausreichenden Regelbereich.

Soft Knee
Der Soft Knee Regler beeinflusst den Übergangsbereich vom ungeregelten Teil mit Pegeln unterhalb des gewählten Threshold in den geregelten Teil oberhalb Threshold, dessen Kennlinie von der Stellung des Ratioreglers bestimmt wird. Bei Linksanschlag erfolgt der Übergang hart. Bei Rechtsdrehung wird entsprechend der Skala die Ratio über den eingestellten dB Betrag an die eingestellte Ratio angenähert. Die sich ergebende weiche Einstiegskurve lässt in den meisten Fällen eine höhere Kompressionsrate zu.

- weitere Funktionen des Compressors


Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben