Master und Monitor Modul ToolMst

Die Master Sektion

Der Summenteil des ToolMst enthält

  - die Stereo Summe mit Summenregler,
  - vor und hinter den Summenregler schaltbarem Insert
  - eine schaltbaren Balance-Regler
  - 
die beiden Aux-Master Verstärker
  - die Vorhörsumme PFL

In der Summensektion des ToolMst werden ausser den internen Stereo-Eingängen die über die Couple Anschlüsse verbunden Summen von ToolMix Geräten aufgemischt.


Neu bei adt-audio
PRO AUDIO:
Master Sektion  im ToolMst
Die Stereo Summe

Die Stereo Summe ist mit einem elektronisch symmetrierten Insert ausgestattet, der vor oder hinter den Summenregler geschaltet werden kann. Der Einschleifpunkt hat Normalpegel und kann durch die Taste INSERT in den Signalweg eingeschaltet werden. Hier können beliebige, externe Stereo-Bearbeitungsgeräte direkt, über ein Steckfeld oder über einen Insert Router eingeschleift werden. Die Insert Ausgänge führen immer Signal; die Insert Eingänge werden erst bei gedrückter INS Taste eingeschleift.

Der Summenregler ist als Drehregler ausgeführt und ermöglicht neben der Anpassung des Summenpegels auch ein akzeptables Ausblenden. Die Maximalverstärkung ist intern abgleichbar und beträgt normalerweise 4 dB. Zusätzlich zum Summenregler ist ein Balanceregler, der durch die BAL Taste eingeschaltet werden kann, vorhanden. Mit diesem Regler können die beiden Stereokanäle auf gleichen Pegel justiert werden, ohne das man in die eigentliche Mischung eingreifen muss.

Der Ausgang der Stereosumme ist elektronisch symmetriert und liegt auf zwei XLR Anschlüssen auf. Wie alle Ausgänge des ToolMix Systems kann auch der Summenausgang Pegel von mehr als + 30 dBu liefern. Im Gerät selbst wird der Summenausgang auf den Abhörtastensatz und der Einspieleinheit zugeführt.

Die Aux-Summen

Die beiden Aux-Summen dienen als Summen- und Ausgangsverstärker für die Aux-Wege in ToolMix8 Line Mischern. Falls im jeweiligen ToolMix System keine ToolMix8 Mischer vorhanden sind, sind diese Summen außer Funktion, da sie im ToolMst selbst nicht angesteuert werden. Jeder Ausgang hat einen Summenregler, eine CUT Taste zur Stummschaltung des Summenausgangs und eine PFL Taste, die das Summensignal zur Abhörkontrolle auf die PFL-Summe aufschaltet. Die Aux-Summen haben keine fest zugeordneten Abhörtasten. Das Abhören erfolgt im Normalfall über die PFL Funktion. Bei Bedarf können zwei der Abhörtasten jedoch extern auf die Aux-Summen verkabelt werden.

PFL

Die Vorhörsumme PFL (Pre Fader Listen) addiert die Vorhörschienen aller angeschlossenen ToolMix Geräte auf. Der elektronisch symmetrierte Ausgang der PFL Summe liegt ungeregelt auf einem D-Sub Stecker auf. Hier können extern Aussteuerungsmesser und/oder aktive Lautsprecher angeschlossen werden. Im ToolMst selbst kann die PFL Summe im Abhörteil auf die Regieraum Lautsprecher und die Kopfhörer geschaltet werden.

Das Blockschaltbild zeigt die Verschaltung des Summenbereichs der Master- und Monitor Einheit.

zurück zu den Stereo Eingängen - weiter zur Monitor Sektion

Anfrage / Bestellung
Zubehör
Preis: 2980.00 €
zzgl Mehrwertsteuer und Versandkosten
Preisliste
Verkopplung von
ToolMix Summierern
technische Daten
Blockschaltbild
Anschlußbelegungen
Photogalerie
Frontansicht
Rückansicht
Handbücher (PDF)
analoger Summierer
ToolMix8
Line Mixer
ToolMix16
Stereo Summierer
ToolMix32
Verkopplung
Alle ToolMix Geräte können einzeln verwendet werden. Bei der Kopplung mehrerer Geräte kann jedes Gerät wahlweise als Master oder als Slave verwendet werden. Die Wahl der Betriebsart erfolgt durch eine Master-Taste auf der Rückwand. Die Master- und Monitor-Einheit ToolMst kann in ein ToolMix System integriert werden. Alle Geräte sind aber auch ohne ToolMst voll funktionsfähig und frei verkoppelbar.
mehr Informationen
STUDIOTECHNIK:
MISCHPULTE

Tell A Friend
Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben


Add to Favorites

Bezugsquellen
Testberichte
Pro Audio Grundlagen
Download
Referenzen
Tonstudios
Links
Links zu uns
Impressum