Pro Audio Lexikon

C
CCIR Consultative Committee for International Radio
Standardisierungs Organisation für belange der Rundfunk- und Fernsehtechnik. Zahlreiche Normungen sind internationaler Standard
CCIR 468-3 Ein Bewertungsfilter für die Messung von Geräuschspannungen. Diese Filter liefert 'schlechte' Messwerte und wird vorwiegend im Bereich des öffentlich rechtlichen Rundfunks verwendet. Das IRT Pflichtenheft 3/5 legt Höchstwerte für die Geräuschspegel in dieser Einheit fest.
Cinch Ein Steckverbinder aus der Hifi Technik, der im Pro Audio Bereich kaum eingesetzt wird
CMRR englische Abkürzung für Common Mode Rejection Ratio, zu deutsch Gleichtaktunterdrückung. In der Tonstudiotechnik wird hierfür der Begriff Symmetrie häufiger verwendet. Eingangsymmetrie und Ausgangssymmetrie sind frequenzabhängige Pegelangaben, die beschreiben um wieviel dB Störungen bei einer symmetrischen Leitungsführung gedämpft werden.
Compander zusammengesetzter Begriff aus Compressor und Expander. Der Compander gehört zur Gruppe der Regelverstärker. Er dient zur Erhöhung der Dynamik von Aufzeichnungsgeräten durch Compression bei der Aufzeichnung und Expansion bei der Wiedergabe. Verwendet bei der Magnetbandaufzeichnung; heute nicht mehr von Bedeutung. System gab es z. B. von dbx, Dolby, Telefunken
siehe auch Regelverstärker
Compressor andere Schreibweise, bzw. englisch für Kompressor

COPYRIGHT:
Das Pro Audio Lexikon ist urheberrechtlich geschützt. HIER finden Sie Informationen.


Neu bei adt-audio
PRO AUDIO:
STUDIOTECHNIK:
MISCHPULTE

Newsletter Eintrag:
bitte Zahlen eingeben



Bezugsquellen
Testberichte
Pro Audio Grundlagen
Download
Referenzen
Tonstudios
Links
Links zu uns
Impressum